Krankheiten und Veranlagungen im Auge erkennen

Mit Irisdiagnose finden wir Veränderungen und Zusammenhänge

Kennen Sie das:

  • Ihr Pferd verhält sich ungewöhnlich oder hat gesundheitliche Probleme – und Sie wissen nicht genau, woran es liegt?
  • Sie möchten einfach mehr über Ihr altbekanntes oder neues Pferd erfahren, um bestmöglich mit Ihrem geliebten Tier umgehen zu können?
  • Sie möchten vor einem Pferdekauf mehr über Veranlagungen und Herausforderungen Ihres Kaufaspiranten erfahren?

Dann kann ich Ihnen mit einer Pferde-Irisdiagnose sehr effektiv und schnell weiterhelfen.

Das Auge ist – bei Pferden wie bei Menschen – wie eine Landkarte des Körpers. So zeigt die Iris bereits Veränderungen, bevor sie im Körper sichtbar werden. Sie repräsentiert sowohl alte Verletzungen als auch neue Schwachpunkte. Durch die Verbindung mit aktuellen Themen, Verhaltensweisen oder Problemen können gesundheitliche Probleme frühzeitig erkannt und vorbeugend behandelt werden.

Vererbte Stärken und Schwachstellen können wir über die Iris erkennen. So können Sie zum Beispiel die Zucht optimieren.

Bei akuten Problemen hilft die Irisdiagnose, durch die unterschiedlich im Auge sichtbaren Themen die verschiedenen Aspekte zusammenzuführen, um einen ganzheitlichen Blick zu bekommen. So ermöglicht sie eine schnelle, sichere Einordnung – und entsprechende Lösungsmöglichkeiten.

Hallo, ich bin Janna

Pferde sind meine Leidenschaft

Durch meine langjährige Erfahrung in der ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung von Pferden – in Kombination mit meiner Ausbildung in Pferde-Irisdiagnose – kann ich Ihrem Pferd zu mehr Wohlbefinden und voller Potenzialentfaltung verhelfen.

So läuft Ihre
Pferde-Irisdiagnose ab

Einen schnellen Überblick
finden Sie hier.
(Mit Link auf Unterseite)

Mein ganzheitlicher Ansatz

Pferde-Irisdiagnose ist ein Teil. Was ich sonst noch für Sie und Ihr(e) Pferd(e) tun kann.
(Mit Link auf Unterseite)

Das kann Pferde-Irisdiagnose erreichen

Einige Beispiele erfolgreicher Behandlungen finden Sie hier.
(Mit Link auf Unterseite)

Tun Sie das Beste für Ihr Pferd

Die Irisdiagnose hilft Ihnen dabei

Sorgen Sie dafür, dass es Ihrem Pferd rundum gut geht und es sein volles Potenzial entfalten kann. In jeder Hinsicht! Die Pferde-Irisdiagnose kann Ihnen ein ganzheitliches Wissen über Ihr Pferd liefern.

Setzen Sie auf Prävention mit Weitblick – und buchen Sie jetzt telefonisch Ihren Termin.

Melden Sie sich direkt unter:
0152 – 51 44 15 30
janna@pferde-irisdiagnose.de

Eine optimale Kombination

Pferde-Irisdiagnose und Kräutertherapie

Wussten Sie, dass Wildpferde selbst Wissen über gesundheitsfördernde und heilsame Pflanzen über Generationen weitergegeben haben? Sie wussten tatsächlich welche Kräuter, Gräser und Sträucher sie wo und wann finden konnten – und wie sie einzusetzen waren. Heute können wir jedes Pferd mit Kräutern wirksam ganzheitlich in Heilung führen.

Ich kann Ihnen und Ihren Pferden bei der Auswahl der passenden Kräuter kompetent zur Seite stehen. Für meine Behandlungen empfehle ich nur Kräuter von hoher Qualität. Meine praktischen Erfahrungen und Erfolge mit Kräuterbehandlungen bei Pferden sind sehr umfangreich. Entsprechend kann ich Sie und Ihre Pferde sehr zielgerichtet unterstützen.

Wirksame Hilfen durch Kräutertherapie

• Brüchige oder fühlige Hufe können mit Kräutern wieder voll belastbar gemacht werden – zum Beispiel, um auf Hufeisen zu verzichten.
• Steigerung der sportlichen Leistung und schnellere Genesung durch verbesserte Nieren- und Lebertätigkeit.
• Equines Sarkoid und Karzinome können ohne chirurgischen Eingriff geheilt werden.
• Optimierung der Verdauung von zu fülligen oder zu dünnen Pferden
• Verbessertes Verhalten von Pferden durch zielgerichtete Kräuterbehandlung
• Linderung bei Sommerekzemen und Jucken
• Ursachenforschung und Unterstützung des Bewegungsapparates
• vererbte Schwachpunkte und gestresste Organe zielgerichtet entlasten

Wo Pferde-Irisdiagnose helfen kann

Nutzen Sie die vielfältigen Vorteile – zum Wohle Ihrer Pferde

Iris-Analyse ist eine schmerzfreie und kostengünstige Möglichkeit tiefgehende Einsichten über ein Pferd zu erlangen – sowohl bei lang bekannten als auch bei der Beurteilung oder beim Kauf unbekannter Pferde.

• Vor dem Pferdekauf: Vererbte Stärken oder Schwächen erkennen, Wissen über das Verhalten, Veranlagungen, alte Verletzungen sowie überlastete Organe erhalten
• Veranlagungen bei Fohlen schon im Alter zwischen sechs Wochen und sechs Monaten erkennen
• Schwachstellen in den Gelenken wie Arthrose oder Entzündungen erkennen
• Ernährung optimieren
• Mineralische Mangelerscheinungen erkennen
• Überlastete Organe frühzeitig erkennen und in die Heilung führen
• Entzündungen im Körper aufspüren
• Verdauungsprobleme erkennen und weiterführende Schlüsse ziehen.
• Rückenprobleme sowie Probleme mit dem Sattel wahrnehmen und ansprechen
• Lymphatische Veränderungen und Veranlagungen entdecken
• Vererbten Stress oder Stressstellen finden, ihre Auswirkungen erkennen und Gegenmäßnahmen einleiten
• Koliken: Erkennung von Auslösern für wiederkehrende Koliken
• Erkennen von Fruchtbarkeitsproblemen und begleitende Ursachenfoschung
• Ursachen von Sommerekzem sehen, Symptome lindern, bei der Heilung helfen
• Ursachen von Hufrehe und andere Lahmheiten sehen und die Ursachen finden

Ich freue mich …

… wenn wir Ihrem Pferd gemeinsam Gutes tun

Lassen Sie uns Ihrem Pferd in die Augen schauen. Damit können Sie Ihrem Pferd und sich selbst so viel Gutes tun.

Melden Sie sich gern direkt bei mir, damit wir alles Weitere besprechen können.

Ich freue mich auf Sie – und Ihr Pferd!

Melden Sie sich direkt unter:
0152 – 51 44 15 30
janna@pferde-irisdiagnose.de